Logo

Sportbootschule Innenhafen

in Duisburg

Fragen? Fragen!
0157 / 88 77 49 23

Übersicht

Sportbootführerscheine See u. Binnen
SKS - Sportküstenschifferschein
Skippertraining: Nachtfahrt, Schleusen-, Havarie-, und Ankertraining, Trailern, Slippen

Sprechfunkzeugnisse
FKN, Pyroschein

Termine
Bewertungen
Preise / Gutschein / Freundschaftswerbung
Downloads
Links zu Partnern
Kontakt / über uns
Neuigkeiten, Termine, Aktuelles:

+++ neu +++ Geschenk-Gutschein +++ neu +++
+++ neu +++ Ab 2018 bieten wir den SKS an +++ neu +++
+++ neu +++ Schnupperstunde für Unentschlossene +++ neu +++

Neuerscheinung unseres Buchs Pyrotechnische Seenotsignale klick -> hier gehts zum Buch <- klick


  1. Von Axel Hesselmann

    am 20.10.2017 um 07:30 Uhr:

    Kurzum – Drei Leute in der Schulung 5 Tage Intensives Training und alle haben den Schein Binnen und See an einem Wochenende geschafft. Durch die entspannte Art des Lehrers kam nie Stress auf – alles wurde klar und deutlich erklärt. Eine der besten Schulungen die ich in den letzten Jahren erlebt habe.
    Danke Andreas

    PS: Wir drei machen jetzt weiter und wollen noch in 2017 beide Funk-Scheine haben sowie den Pyro-Schein bestehen. Auch das werden wir zusammen schaffen mit Andreas Hilfe.

    Axel Hesselmann's Website


  2. Von Elke

    am 17.07.2017 um 11:00 Uhr:

    Sehr zu empfehlen! Hab dort meine Funkscheine SRC und UBI gemacht. Fachlich kompetente, sehr sympathische Crew, lockere Lernatmosphäre. Kleine Gruppen, daher intensives Lernen mit individueller Gewichtung, stets offenes Ohr für Fragen. Immer viel Praxisbezug. Hab mich zu jeder Zeit super betreut gefühlt, auch am Prüfungstag. Alles top, hat sehr viel Spaß gemacht!

  3. Von Dabbeljuh

    am 06.06.2017 um 14:20 Uhr:

    Meine Erfahrung mit der "Sportbootschule Innenhafen" in Duisburg.

    Zu beginn vergangener Woche regte sich einmal mehr der Wunsch den Pyroschein zu machen. Ein Erlebnis in der Vergangenheit kam mir wieder in Erinnerung und damals wäre ich froh gewesen bei weiterer Zuspitzung der Lage über vernünftige Signalmittel zu verfügen. Ein leckgeschlagenes 5 Meter Sportboot 15 Seemeilen vor der Küste nachts in der Nordsee bei 2 meter hohen Wellen kann einem schon mal den Tag (die Nacht) versauen.
    Naja, man war halt jung und unbedarft. Mit zunehmendem Alter wird man eben vernünftiger und vorausschauender.
    Da ich seit geraumer Zeit im Boote-Forum mitlese sah ich mich im Werbeforum um und fand dort ein Angebot der "Sportbootschule Innenhafen" in Duisburg.
    In einem kurzen Telefonat stellte sich mir der Inhaber der Schule Andreas Schenkel vor und bot mir schon für den kommenden Freitag einen Kurs zur Erlangung der Fachkunde für den Pyroschein an. Die Prüfung sollte am darauffolgenden Tag stattfinden.
    Zeitlich passte das hervorragend in meine Planung. Selbstzweifel hatte ich allerdings, ob ich den Stoff in so kurzer Zeit verinnerlichen konnte, um Tags darauf auch die Prüfung zu bestehen.

    Am Freitag Nachmittag fand ich mich also zum Kurs ein. Wir waren eine kleine Gruppe, nur zwei Personen. Die Ausbildung war entsprechend und Andreas hatte Zeit in seiner lockeren und angenehmen Art auf unsere persönlichen Bedürfnisse bezüglich des Lernfortschritts einzugehen.
    Die Ausbildung wurde durch ein zum Kurs gehörendes, von Andreas zusammengestelltes Lehrmaterial, bestehend aus Prüfungsfragebögen, Handhabungsvorschriften und Gebrauchsanweisungen der Seenotsignale, etc. begleitet. Die Ausbildungsdauer betrug 3 Stunden in Theorie und praktischem Gebrauch der (Übungs)Seenotsignale, zuzügl. der obligatorischen Zigattenpause und dem unvermeidlichen Smaltalk, der sich ja immer irgendwie ergibt, wenn man ein gemeinsames Hobby hat.

    Um den ganzen fachlichen Input zu vertiefen beschäftigte ich mich am Abend noch etwas 1,5 Stunden mit den Prüfungsfragebögen so wie dem von Andreas mitgegebenem Lehrmaterieal.
    Mit etwas flauem Magen fand ich mich am nächsten Morgen zur Prüfung vor dem Prüfungsausschuß des DSV ein.
    Nicht nur ich war zugegen, Andereas stand ebenfalls auf der Matte um mir als seelische Stütze zu dienen. Ein Service, der sicher nicht von jedem Ausbilder geleistet wird.
    Danke Andreas, deine lockere und entspannende Art trug erheblich dazu bei, mir meine Nervosität zu nehmen.

    Die Prüfung beinhaltet nur ganz wenige Fragen im multiple choice System. Alle weiteren Fragen müssen handschriftlich aus dem Kopf beantwortet werden. Horror.
    Kurz und gut, ich war drann und die Uhr tickte. Halbe Stunde Zeit, alles reingepinnt was ich wuste und... volle Punktzahl. Jetzt blos nicht noch die daran folgende praktische Prüfung in den Sand setzen, Aber auch die verlief dank der guten Vorbereitung mehr als problemlos.
    Ergebnis : Bestanden.

    Für die professionelle, trotzdem lockere und angenehme Art der Ausbildung durch Andreas Schenkel möchte ich mich hiermit bei ihm bedanken und seine "Sportbootschule Innenhafen" in Duisburg auf diesem Wege mit gutem Gewissen weiterempfehlen.

    Dieter

Bewertung verfassen

Name*
eMail-Adresse*
Website
Kommentar*
DGzRS-Banner
Impressum | Datenschutzerklärung | Disclaimer